PDF-Software – Ratgeber, Vergleich und Test 2019

[atkp_list id=’PDF-Software‘ limit=’10‘ template=’3255′][/atkp_list]

Durch die vielfältige Produktauswahl von E-Bay und Amazon können wir ihnen hier einen einfachen Vergleich zur Verfügung stellen. Sollten Sie etwas auf ebay.de oder amazon.de erwerben, erhält unsere Redaktion eine geringe Provision womit wir unsere Redaktions- und Serverkosten unterhalten. Für Sie ändert sich der Preis nicht.



PDF-Softwarehandbuch

Seit Anfang der 90er Jahre gibt es Dateien im PDF-Format. Übersetzt bedeutet diese Abkürzung "portables Dokumentformat", dh Dateiformat oder portables Dokument. Diese Software wurde von Adobe Systems, einem 1982 gegründeten amerikanischen Unternehmen, entwickelt. Die Entwicklung einer Datei dieses Formats sollte in der Originaldatei wiederhergestellt werden können, unabhängig von der verwendeten Software und dem System von 39, Verwertung und das Material oder die Materialplattform. Diese Norm ist in ISO 15930 für PDF / X enthalten. Heute können PDF-Dateien mit dem PDF-Reader auf Tablets, Smartphones, Windows- und Apple-Systemen verwendet werden.

PDF-Dokumente

PDF-Dokumente können mit kostenlosen oder kostenpflichtigen Adobe Acrobat-Programmen wie OpenOffice erstellt werden. PDF-Dateien können Text, Bilder und Grafiken enthalten. Zum Anzeigen von PDF-Dateien wird Adobe Reader verwendet. Das Laufwerk wurde zuerst hier geladen, ist aber jetzt als kostenloser Download verfügbar. Die Besonderheit von PDF-Dokumenten ist die genaue und damit qualitativ hochwertige Darstellung aller Farben und Schriftarten. Darüber hinaus ist es möglich, mehrere hunderttausend Seiten in einem einzigen Dokument zusammenzufassen. Aus Sicherheitsgründen bieten PDF-Dokumente optional einen Kennwortschutz mit 128-Bit-Verschlüsselung. Eine Rollenverteilung bei der Verwendung von Dokumenten ist ebenfalls möglich. Dies bedeutet, dass Benutzer mit bestimmten Rechten Notizen und Kommentare oder Anhänge hinzufügen können.

Adobe Acrobat Reader

Der Adobe Systems Viewer ist Acrobat Reader. Dies ist derzeit beispielsweise in der Adobe Acrobat Reader DC-Version für Windows 10 verfügbar. Die Bedienung des Programms ist sehr einfach und erfolgt über eine einfache Navigation in den Menüs. Der Zugriff auf die Historie der geöffneten Dateien ist im Menü Datei möglich. Die Funktion zur Suche zwischen Seiten und die Rechtschreibprüfung mit einem eigenen Wörterbuch sind für jeden Benutzer nützlich. Insbesondere die Funktionen zur Darstellung von PDF-Dateien sind gut entwickelt. Dokumente können gegen den Uhrzeigersinn oder im Uhrzeigersinn gedreht werden. Mit den Seitennavigationsfunktionen kann der Benutzer das Dokument durchsuchen, zur letzten Seite oder Seite wechseln oder zu einer bestimmten Seite navigieren (nachdem die Seitennummer eingegeben wurde). Zur flexiblen Bearbeitung können bestimmte Seitenanzeigefunktionen aktiviert werden. Dies umfasst unter anderem eine einzelne Seite oder eine zweiseitige Ansicht. Die Bildlaufansicht kann auch für ein- oder zweiseitige Seiten aktiviert werden. Ein automatisches Scrollen ist ebenfalls möglich. Die integrierten Zoomfunktionen sind für den Benutzer interessant. Beispielsweise können Dokumente durch manuelle Eingabe eines Zoomfaktors nach Bedarf vergrößert oder verkleinert werden. Mithilfe der Rahmenfunktion für die Zoomauswahl können Sie mit der Maus einen beliebigen rechteckigen Bereich des Dokuments markieren, der vergrößert werden soll. In der Anwendung für Zoomfunktionen kann die Anzeige der Seite auch einfach durch Klicken auf "Originalformat" zurückgesetzt werden. Die Aktivierung des Vollbildmodus und der Vergrößerungsfunktion ist nützlich für die Präsentation auf Mobilgeräten. Abschließend sind die Tools zu nennen, mit denen Dokumente exportiert, kommentiert, ausgefüllt oder signiert werden können. Alle Funktionen sind über die Menüleiste oder die Symbolleiste zugänglich.

Adobe Acrobat-Software

Adobe Acrobat DC ist die Software zum Erstellen und Bearbeiten von PDF-Dokumenten. So können beispielsweise Dokumente und Bilder in PDF konvertiert werden. Jedes druckbare Dokument kann in ein PDF-Dokument konvertiert werden. Das Zusammenführen mehrerer Dokumente zu einer einzigen PDF-Datei ist möglich. Das Paket enthält verschiedene Schutzfunktionen, z. B. den Kennwortschutz für eine Datei oder den Kopierschutz und das Bearbeiten von Dokumenten. Die Möglichkeit, eine bearbeitbare Word-, PowerPoint- oder Excel-Datei aus einer PDF-Datei zu generieren, ist für Benutzer von Microsoft Office-Produkten sehr nützlich. Klassische Funktionen wie Einfügen, Löschen und Neuanordnen von Seiten können ausgeführt werden. Ähnlich wie in Word können für PDF-Dateien Kopf- und Fußzeilen mit Seitenzahl und Datum erstellt werden. Schnittstellen zu anderen Dateiformaten sind ebenfalls verfügbar. Auf diese Weise können Photoshop-, Illustrator- oder InDesign-Dateien in PDF konvertiert werden. Wenn Sie Ihre Dateien online verwalten möchten, können Sie sie auch mit Adobe Acrobat online speichern. Darüber hinaus macht das elektronische Versenden von PDF-Dateien per E-Mail mit Online-Tracking die Verwendung von PDF-Dateien attraktiv. Viele weitere Funktionen finden Sie im Handbuch oder auf der Adobe-Website.

Andere Adobe-Produkte

Das Unternehmen ist mit anderen Produkten auf dem Markt. Dies beinhaltet Adobe Flash Player – Software zum Programmieren und Präsentieren von Multimedia-Komponenten. Photoshop CC, Dreamweaver CC und Creative Cloud sind bei PC-Benutzern sehr beliebt.

[content-egg module=Youtube template=custom/responsive]

[atkp_list id=’PDF-Software‘ limit=’100′ template=’grid_3_columns‘][/atkp_list]
[content-egg module=RssFetcher template=simple]


Hi, ich bin Tom. Mein Team und ich haben TuV – TestsUndVergleiche für dich erstellt damit du eine schnelle und geeignete Wahl treffen kannst welche PDF-Software-Produkte für dich am geeignetsten sind. Diese sind in unserer Vergleichstabelle übersichtlich gegliedert. In unserem PDF-Software-Ratgeber findet jeder Interessent erste ausführliche Informationen.