Mini PC – Ratgeber, Vergleich und Test 2019

[atkp_list id=’Mini PC‘ limit=’10‘ template=’3255′][/atkp_list]

Durch die vielfältige Produktauswahl von E-Bay und Amazon können wir ihnen hier einen einfachen Vergleich zur Verfügung stellen. Sollten Sie etwas auf ebay.de oder amazon.de erwerben, erhält unsere Redaktion eine geringe Provision womit wir unsere Redaktions- und Serverkosten unterhalten. Für Sie ändert sich der Preis nicht.



Mini-PC-Anleitung

Mini-PC

Computer sind im Alltag kaum vorstellbar. Sie sind bei der Arbeit und im privaten Sektor allgegenwärtig und für eine Vielzahl von fast unendlichen Aufgaben nützlich, ja sogar unverzichtbar. Infolgedessen werden viele Anstrengungen unternommen, um neue Computersysteme zu entwickeln und eine ideale Lösung für jeden Bedarf bereitzustellen. So ist eine brandneue Gruppe von Computern entstanden, die dank ihres einzigartigen Designs, das sie von anderen Systemen unterscheidet, viele Möglichkeiten bietet: Minicomputer. Sie sind kaum größer als eine Hand, bieten die Rechenleistung moderner Laptops, sind jedoch stationär und vermeiden so die mühsame Belastung des Akkus. Gleichzeitig bieten sie eine Vielzahl von Ports, die sie mit großen Desktops gleichsetzen. Auf diese Weise erhalten Sie eine hohe Leistung und Flexibilität in einem Gerät, ohne große Kompromisse eingehen zu müssen. Dennoch gibt es bestimmte Dinge, die wir Mini-PC sollten nicht vollständig empfohlen werden und sollten vor dem Kauf sorgfältig abgewogen werden, ob sich der Kauf gelohnt hat oder ob ein anderes System mehr Vorteile bietet.

mini PC Merkmale

Diese kleinen Taschenrechner unterscheiden sich in erster Linie durch ihre Größe von einem Desktop-PC, Da ein Desktop viel mehr Platz für einzelne Systemkomponenten bietet und gleichzeitig zu einer besseren Luftzirkulation für die Kühlung teilweise betriebsbereiter Geräte beiträgt, Mini-PC speziell für diese anwendung entwickelt, werden die komponenten installiert. Hierbei handelt es sich in der Regel nicht um kleinere Versionen der normalen Hardware eines Desktop-Computers, sondern auch um Komponenten, die ursprünglich für mobile Geräte entwickelt wurden. Dies reduziert die Hitze bis zu dem Punkt, an dem die Mini-PCs nicht beschädigt werden oder ihre Leistung unabhängig von permanenten Temperaturgrenzen gedrosselt wird. Gleichzeitig kann ein solcher Computer problemlos mitgenommen werden. Obwohl der Transport eines Desktop in voller Größe aufgrund seines Gewichts und der Empfindlichkeit vieler Komponenten gegenüber Erschütterungen manchmal sehr schwierig sein kann, ist die Hardware für mobile Geräte wesentlich robuster. Somit ist, obwohl ein stationärer Einsatz bevorzugt wird, eine Wiederherstellung des gesamten Computers leicht möglich. Die mobilen Geräte müssen weniger Wärme erzeugen, die Ströme dürfen nicht zu wichtig sein. Infolgedessen bieten Minicomputer eine geringere Leistung als vergleichbare Desktop-Computer und sind eher mit Laptops vergleichbar. Ein wichtiges Merkmal ist jedoch in jedem Fall die stark reduzierte Anzahl von Anschlussmöglichkeiten, da die Oberfläche wenig Platz bietet.

Unterschiede zwischen einem Mini-PC und Deskrop-Desktops

Neben der Größe von Mini-PCs spielt die Leistung einzelner Hardwarekomponenten eine entscheidende Rolle. Es ist schnell klar, dass ein Mini-PC nicht mit einem herkömmlichen Desktop-Computer mithalten kann. Die Embedded-Prozessoren sind für mobile Geräte konzipiert und weisen daher eine geringere Leistung auf als die entsprechenden Modellreihen für den stationären Einsatz. Dies hat jedoch den Vorteil, dass der Stromverbrauch deutlich reduziert wird und dem eines Laptops ähnelt. Trotzdem entfällt das Problem des Ladens der Batterien und deren ständige Abnahme der Leistung und Kapazität, bis sie von einem Fachmann ausgewechselt werden. Das Essen wird direkt über a Futter und macht die Verbindung zum Sektor dauerhaft notwendig. Darüber hinaus gibt es Unterschiede aufgrund der reduzierten Größe, was zu einer Reduzierung der Hardwarekomponenten führt. Da moderne Prozessoren in der Regel zusätzlich zum aktuellen Prozessor eine GPU enthalten, kann der Prozessor keine komplexe Grafikverarbeitung ausführen, sodass kein Platz mehr benötigt wird Grafikkarte abgeschlossen. Diese Funktion entspricht auch den meisten Laptops, die häufig auch keine Grafikkarte besitzen. Darüber hinaus werden Kompromisse bei den anderen Hardwarekomponenten eingegangen, um das System ausgewogen zu gestalten und dem beengten Raum weiterhin gerecht zu werden. Beispielsweise werden Einsparungen bei der Festplatte und dem Hauptspeicher erzielt, die eine relativ geringe Kapazität haben. Am Ende ist es aber Hauptplatine, die die richtigen Positionen für alle anderen Komponenten bieten muss, der größte Teil in einem Mini-PCInfolgedessen müssen hier die mit Abstand größten Einsparungen erzielt werden. Da das Motherboard die Gesamtleistung eines Computers maßgeblich bestimmt, hat die Verwendung von Motherboards mit geringer Leistung entsprechende Auswirkungen. Neben der geringeren Leistung als bei normalen Desktop-Computern ist die Anzahl der Anschlüsse für Peripheriegeräte besonders bemerkbar. Da weder das Motherboard noch die Gehäuseoberfläche sehr groß sind, kann ein Mini-PC nicht die gleiche Anzahl von Verbindungen bieten wie andere Computer. Trotzdem bietet die Ausstattung mit mehreren USB-, LAN-, HDMI-, Stecker- und einigen weiteren Anschlussmöglichkeiten ein komplettes Home Office. Insgesamt ähneln Minicomputer eher Laptops als Desktops, bieten jedoch Vorteile in Bezug auf Stromversorgung und externe Hardware, wie sie es sonst tun. Tastatur mit Touchpad und dem eingebauten Display angegeben. Es gibt eine Ausnahme von dieser Regel: Apple Minicomputer sind viel teurer als die meisten anderen Modelle, aber hier werden Komponenten installiert, die der Leistung eines Desktop-Computers in nichts nachstehen. hohe Qualität.

Für wen ist ein Mini-PC (nein) zu empfehlen?

Wie bereits dargestellt, ist die Masse der Minicomputer nicht mit der der leistungsstarken Desktops identisch. Die Erfassung ist daher besonders dann sinnvoll, wenn die Option für den mobilen Einsatz und die geringe Größe eine entscheidende Rolle spielen, aber auf integrierte Geräte wie Tastatur und Display, wie sie in Computern verbaut sind, verzichtet werden kann oder muss. tragbar. Neuer Auftritt auf dem Markt Der Mini-PC ist bekannt und eine echte Konkurrenz für Laptops. Die Systemanforderungen für diese Computer sollten jedoch nicht zu hoch sein. Vor allem die nicht allzu hohe Rechenleistung des Prozessors, die fehlende Grafikkarte und der oft sehr fröhliche Speicher machen einen Mini-PC für bestimmte Aufgaben unvorstellbar. Das Bearbeiten anspruchsvoller Bilder oder Videos ist sicherlich keine Stärke von Mini-PCs. Selbst die neuesten Videospiele funktionieren mit der Systemleistung nicht gut und können kaum reibungslos gespielt werden. Wenn Sie jedoch ein Heimbüro einrichten und eine durchschnittliche Computerleistung erzielen möchten, ist dieses ebenso mit einem Gerät ausgestattet wie die Desktop-Computer oder die billigsten Laptops der Mittelklasse. Bei allen üblichen Büroarbeiten, bei denen Bilder lediglich retuschiert und im Internet gesucht werden, ist die Leistung mehr als zufriedenstellend. Wer überlegene Leistung erwartet und mehr als 1.000 Euro ausgeben möchte, ist mit den Mini-PCs von Apple bestens beraten. Hier sind deutlich leistungsstärkere Komponenten installiert, die den Mini-PC durchaus mit einem leistungsstarken Desktop vergleichbar machen. Infolgedessen bieten diese Computer auch genügend Rechenkapazität, um anspruchsvollere Anwendungen zu installieren und Programme optimal zu nutzen. In jedem Fall ist es wichtig, die technischen Daten genau zu betrachten und ein Modell auszuwählen, das Ihren Anforderungen entspricht. Die Anzahl der Steckdosen ist ebenfalls entscheidend und wir dürfen nicht vergessen, dass mit der Tastatur, der Maus, MonitorViele externe CD / DVD-Laufwerke und Drucker sind ständig beschäftigt. Bei einer externen Festplatte oder USB-Sticks bleibt nicht immer ein Platz frei.

[content-egg module=Youtube template=custom/responsive]

[atkp_list id=’Mini PC‘ limit=’100′ template=’grid_3_columns‘][/atkp_list]
[content-egg module=RssFetcher template=simple]


Hi, ich bin Tom. Mein Team und ich haben TuV – TestsUndVergleiche für dich erstellt damit du eine schnelle und geeignete Wahl treffen kannst welche Mini PC-Produkte für dich am geeignetsten sind. Diese sind in unserer Vergleichstabelle übersichtlich gegliedert. In unserem Mini PC-Ratgeber findet jeder Interessent erste ausführliche Informationen.