Fußbodenheizung – Ratgeber, Vergleich und Test 2019

[atkp_list id=’Fußbodenheizung‘ limit=’10‘ template=’3255′][/atkp_list]

Durch die vielfältige Produktauswahl von E-Bay und Amazon können wir ihnen hier einen einfachen Vergleich zur Verfügung stellen. Sollten Sie etwas auf ebay.de oder amazon.de erwerben, erhält unsere Redaktion eine geringe Provision womit wir unsere Redaktions- und Serverkosten unterhalten. Für Sie ändert sich der Preis nicht.



Hinweise zur Fußbodenheizung

Mit einem Fußbodenheizung mehr komfort des lebens genießen

Schon die alten Römer kannten die Vorzüge eines Fußbodenheizung aber dann geriet ihr Wissen für einige Jahrhunderte in Vergessenheit. In Deutschland wurde diese besondere Art der Temperierung der behaglichen Wohnräume erst in den 1970er Jahren wiederbelebt: Mittlerweile entscheiden sich fast 50% der Bauherren für eine Fußbodenheizung und einige Altbauten werden auch ausgestattet eine Fußbodenheizung für Renovierungs- und Sanierungsprojekte. Die Vorteile liegen auf der Hand: Es ist kein Platz für Heizkörper die räume können freier gestaltet werden, ohne die bedürfnisse der heizungsanlage berücksichtigen zu müssen. Die Wärme unter den Füßen wird als angenehm empfunden. Es ist nicht umsonst, dass die Leute sagen, Sie sollten einen kühlen Kopf und Füße warm halten. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Niedertemperaturheizung – zu der auch die Fußbodenheizung gehört – besonders effizient aufheizt. Diese Heizsysteme arbeiten mit niedrigen Starttemperaturen. Deshalb können Fußbodenheizungssysteme in Kombination mit umweltschonenden Wärmepumpen und Solarthermieanlagen perfekt funktionieren. Auch aus gesundheitlichen Gründen wird eine Fußbodenheizung dringend empfohlen. Schimmelpilze und Milben haben in gleichmäßig temperierten Räumen keine Chance und die Staubbelastung der Umgebungsluft wird stark reduziert. Zum Teil werden Fußbodenheizungen heute auch zum Kühlen oder Klimatisieren von Räumen eingesetzt.

Struktur und Funktionsweise

Es gibt zwei Arten von Fußbodenheizungssystemen. Es gibt Elektro- und Warmwasserbereiter. Soll der Raum elektrisch beheizt werden, werden im Estrich Widerstandskabel oder Heizbleche mit eingebauten Heizelementen verlegt. Elektroheizungen haben den Vorteil, flach verlegt zu werden. Diese Art von Fußbodenheizung eignet sich für isolierte Anwendungen (z. B. im Bad). Die meisten Bauherren entscheiden sich jedoch für Warmwasserheizungen. Bei dieser Art der Fußbodenheizung werden im Heizestrich Kunststoff- oder Kupferrohre verlegt, durch die das erwärmte Wasser fließt. Kunststoffrohre haben den Vorteil, dass sie einfach zu installieren und billiger als Kupfer sind. Es können jedoch nur sogenannte "vernetzte" und sauerstoffdichte Kunststoffe verwendet werden. Andernfalls kann der Kessel durch Korrosion beschädigt werden.Bei der Planung der Fußbodenheizung muss ein guter Kompromiss zwischen den Kosten (Material und Installation) und sogar der Wärmeverteilung gefunden werden. Die Rohre sind in Mäandern oder Helices verlegt. Beträgt der Abstand zwischen den Rohren etwa 15 cm bis 30 cm, sind die Temperaturunterschiede beim Eindringen in den Boden kaum spürbar. Die modulare Verlegetechnik ermöglicht eine noch gleichmäßigere Wärmeverteilung. Zu den jüngsten Entwicklungen auf diesem Gebiet gehören Kunststoffteppiche für Kapillarröhren. Diese Matten bestehen aus einem Verbund vieler Kapillaren, die einen Durchmesser von ca. 4 mm bis 5 mm haben. Darüber hinaus unterscheiden Heizungsspezialisten zwischen trockenen und nassen Systemen. Beim Nasssystem werden die Rohre in den Estrich eingelegt. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, die Heizungsrohre an der Erdoberfläche zu befestigen. Der Boden des Raumes kann beispielsweise mit Auflagematten gestaltet sein, auf denen die Rohre mittels Metallklammern befestigt sind. Alternativ können die Schläuche auf einer Kunststoffdornplatte montiert oder mit Klettbändern auf einer Trägermatte befestigt werden, die auf der Oberfläche mit einer Vliesschicht versehen ist.

Nachträgliche Installation der Fußbodenheizung

Sogenannte Trocknungssysteme werden bevorzugt eingesetzt, wenn eine Fußbodenheizung später in einem Altbau installiert werden soll. Bei solchen Projekten hat der Kunde das Problem, dass der Einbau der Heizung das Fußbodenniveau anhebt. Dies bedeutet unter anderem, dass alle Türen angepasst werden müssen. Trocknungssysteme haben den Vorteil, dass sie relativ schlecht angewendet werden, weil die Rohre in die Isolierschicht eingeführt werden. Es werden spezielle Stützisolierungen verwendet, die Rillen- und Wärmeleitlamellen aufweisen. Wir empfehlen auch versenkte Senker, in denen die Heizungsrohre befestigt werden können.

[content-egg module=Youtube template=custom/responsive]

[atkp_list id=’Fußbodenheizung‘ limit=’100′ template=’grid_3_columns‘][/atkp_list]
[content-egg module=RssFetcher template=simple]


Hi, ich bin Tom. Mein Team und ich haben TuV – TestsUndVergleiche für dich erstellt damit du eine schnelle und geeignete Wahl treffen kannst welche Fußbodenheizung-Produkte für dich am geeignetsten sind. Diese sind in unserer Vergleichstabelle übersichtlich gegliedert. In unserem Fußbodenheizung-Ratgeber findet jeder Interessent erste ausführliche Informationen.

Unsere weiteren Themen zu Garten & Baumarkt