AV Receiver – Ratgeber, Vergleich und Test 2019

[atkp_list id=’AV Receiver‘ limit=’10‘ template=’3255′][/atkp_list]

Durch die vielfältige Produktauswahl von E-Bay und Amazon können wir ihnen hier einen einfachen Vergleich zur Verfügung stellen. Sollten Sie etwas auf ebay.de oder amazon.de erwerben, erhält unsere Redaktion eine geringe Provision womit wir unsere Redaktions- und Serverkosten unterhalten. Für Sie ändert sich der Preis nicht.



AV-Receiver-Anleitung

AV-Receiver sind mehrkanalige HiFi-Verstärker, die technisch in der Lage sind, Video- und Audiosignale von verschiedenen Quellen an ihre digitalen und analogen Ausgänge anzuschließen. Zum Beispiel Videoprojektoren, zusätzliche Leistungsverstärker, Fernseher und Lautsprecher Einloggen. Über die Eingänge des Geräts kann der Benutzer eine Vielzahl digitaler Audio- und Videogeräte wie Speicherkarten und Speichermedien zum Speichern von Video- oder Audiodateien nutzen Kameras und Digitalkameras, Blu-ray-Player, DVD- und CD-Player. AV-Receiver mitmachen. Einige Modelle verfügen auch über einen Netzwerkanschluss, über den Sie Mediendateien aus dem Internet oder dem privaten Netzwerk wiedergeben können. jeder AV-Receiver ist mit mindestens einem Subwoofer-Kanal und 5 Audiokanälen ausgestattet. Diese AV-Receiver sind mit der Zusatzbezeichnung 5.1 gekennzeichnet. Empfänger, die 2 Subwooferkanäle und 11 Audiokanäle haben, sind durch die zusätzliche Bezeichnung 11.2 erkennbar. Einige Modelle verfügen auch über einen Netzwerkanschluss, über den Sie Mediendateien aus dem Internet oder dem privaten Netzwerk wiedergeben können. Jeder AV-Receiver verfügt über mindestens einen Subwoofer-Kanal und fünf Audiokanäle. Diese Produkte sind durch die Zusatzbezeichnung 5.1 gekennzeichnet. AV-Receiver, die 2 Subwooferkanäle und 11 Audiokanäle haben, sind durch die zusätzliche Bezeichnung 11.2 erkennbar. Audiovisuelle Receiver sind technisch in der Lage, verschiedene Surround-Sound-Formate zu decodieren und in Surround-Sound umzuwandeln. Einige Kameras sind immer noch mit Bildprozessoren ausgestattet, die Videosignale für hochauflösende (Full-HD) Ausgabegeräte aufbereiten. Aufgrund der Vielseitigkeit und der Fähigkeit, Surround-Sound zu erzeugen, sind Receiver die Schlüsselkomponenten von Heimkinosystemen. Als Kontrollzentrum für das Heimkinosystem verbindet der Receiver angeschlossene Audio- und Videoplayer miteinander, sodass kein gleichzeitiges Anschauen oder Anhören erforderlich ist. Verstärker oder Lautsprecher werden benötigt. Auf diese Weise kann ein mit einem Kabel im Heimkinosystem integrierter Projektor Bilder von Blu-ray Disc-Playern, DVD-Recordern, VHS-Recordern und anderen Geräten lesen, während die Lautsprecher an das angeschlossen sind Mit dem Empfänger kann der Projektor den mit den Bildern verbundenen Ton wiedergeben. Damit das Gerät seine Funktionen ausführen kann, verfügt es über eine andere Anzahl von Schnittstellen, z. B. TOSLink, S-Video und HDMI. Je größer die unterstützten Formate und integrierten Schnittstellen sind, desto vielseitiger kann das Gerät sein.

Tipps zur Auswahl eines AV-Receivers

Immer mehr Menschen sitzen nicht mehr vor ihnen FernseherLassen Sie sich unterhalten, richten Sie jedoch ein Heimkinosystem ein und genießen Sie Filme und Fernsehprogramme mit Surround-Sound. Im Heimkino gibt es viele Lautsprecher Sitzplätze verteilt, so dass der Zuschauer den Zug hinter sich hören kann, während der Detektiv den Dieb platziert. Es reicht jedoch nicht aus, viele Lautsprecher anzubringen, damit der dahinter fahrende Zug hörbar ist. Sie müssen einen AV-Receiver erwerben, der Audio- und Videosignale korrekt verarbeiten, zentral steuern und den Ton korrekt auf die verschiedenen Lautsprecher verteilen kann.

Der Empfänger in der Mitte des Heimkinosystems

Der Empfänger übernimmt die Funktion der Zentrale. Wenn das Gerät von schlechter Qualität ist und nicht richtig funktioniert, nützen selbst die besten Fernseher und Lautsprecher nichts. In diesem Fall sind die Bildschirme der ersten Klasse immer noch von schlechter Qualität, und die Lautsprecher der ersten Klasse erzeugen nur einen Ton von schlechter Qualität. Daher sind Interessenten, die einen AV-Receiver kaufen möchten, nicht der erste Sonderkauf. Bevor Sie eine Kaufentscheidung treffen, müssen Sie sich genau über die Möglichkeiten informieren, die das betreffende Gerät bietet. Außerdem muss bei der Auswahl des AV-Receivers berücksichtigt werden, in welchem ​​Raum das Heimkinosystem installiert werden soll. Denn nur wenn alle Systemkomponenten perfekt aufeinander und auf den Heimkino-Raum abgestimmt sind, kann perfekter Surround-Sound erzeugt werden. Surround Sound (Surround Sound) ist dazu gedacht, hörbare Geräusche dort zu erzeugen, wo sie erzeugt werden. Es ist also klar, dass Sie mehr als zwei Lautsprecher im Heimkino-Raum aufstellen müssen, damit Sie eine Szene in Ihrem eigenen Wohnzimmer realistisch wiedergeben können. Im Handel sind verschiedene Heimkinosysteme erhältlich. Diese Systeme umfassen Dolby Pro Logic IIx, DTS-ES 6.1, Dolby Digital Surround EX, DTS 5.1, Dolby Digital 5.1, DTS Neo: 6, Dolby Pro Logic II und Virtual Surround. realistischer aber simulierter Surround Sound. Oft werden jedoch nur schlechte Ergebnisse erzielt. Es ist nicht ungewöhnlich, dass die Klangqualität durch die Verarbeitung des Audiosignals sogar beeinträchtigt wird. Das Beste ist die Virtual Surround 3.0-Technologie, aber die Ergebnisse sind immer noch nicht zufriedenstellend. Trotz der Verwendung eines zusätzlichen Center-Lautsprechers hören Personen, die sich nicht genau in der Mitte befinden, Stereoton anstelle von Surround-Sound. Eine wichtige Voraussetzung für zufriedenstellende virtuelle Surround-Sound-Lösungen ist ein rechteckiger, quadratischer oder Nischenbereich. Die Wände müssen ähnlich sein und den gleichen Abstand zum linken und rechten Lautsprecher haben. Die Wände werden in diesem System benötigt, um den Schall auf den Ohren zu reflektieren. Mit nur einer freien Wand oder einem Hindernis nimmt die Klangqualität erheblich ab: Dolby Pro Logic II ist eine leistungsstarke Technologie, mit der Stereoton faszinierenden Surround-Sound erzeugen kann. Ein entsprechend aufbereitetes Tonsignal kann verwendet werden, um die Tonqualität weiter zu verbessern. Um zusätzliche Klänge in den Stereoton zu integrieren, wird ein Decoder in den Filterempfänger eingebaut und an die hinteren Lautsprecher übertragen. Dolby Pro Logic II erkennt Filme und Musik und spielt auch Musik in Surround-Sound ab. Wenn das Musiksignal von mehr als zwei Lautsprechern wiedergegeben wird, leidet die Klangqualität. Die DTS Neo-Technologie funktioniert auch analog: 6. Die Bedienung ähnelt im Gegensatz zum zusätzlichen Kanal im Wesentlichen dem Dolby Pro Logic II-Prozess. Auf diese Weise können Sie einen dritten Lautsprecher über oder hinter beiden hinteren Lautsprechern platzieren. DTS Neo: 6 hat auch die Fähigkeit, den Film und die Musik zu unterscheiden. Dolby Digital 5.1 ist auch unter der Bezeichnung AC-3 g erhältlich. Das digitale System unterstützt insgesamt 6 Kanäle. Da Dolby Digital 5.1 auf den meisten DVDs verwendet wird, wird jeder AV-Receiver unterstützt. Fernsehsender verwenden Dolby Digital 5.1 auch für die Übertragung von Surround-Sound. Im Gegensatz zu den zuvor beschriebenen Methoden speichert diese Technologie keinen Stereoton, sondern sechs separate Tonspuren, wodurch die Tonqualität erheblich verbessert wird. DTS 5.1 (Digital Cinema Systems) ähnelt in den meisten Fällen der Dolby Digital-Methode 5.1. Wenn jedoch mehr Audiosignale verarbeitet werden, verbessert diese Technologie die Klangqualität weiter. Dolby Digital Surround EX ist eine Weiterentwicklung des Dolby Digital-Verfahrens, das sieben Kanäle unterstützt. Mit dem zusätzlichen Signal ist auf der Rückseite Zentraler Lautsprecher angetrieben. Dies erzeugt jedoch nur Monoklänge. Bei der diskreten 6.1-Prozedur von DTS-ES werden alle Tonspuren einzeln auf einer DVD gespeichert. Dies erhöht die Dynamik, aber auch den Speicherplatzverbrauch erheblich. Diese Technologie stellt besonders hohe Anforderungen an die Klangqualität. Die Qualität der Musikwiedergabe leidet jedoch unter der Optimierung der Kinoton-Qualität. Darüber hinaus sind THX-zertifizierte Geräte aufgrund der hohen Lizenzgebühren teurer als herkömmliche AV-Receiver.

[content-egg module=Youtube template=custom/responsive]

[atkp_list id=’AV Receiver‘ limit=’100′ template=’grid_3_columns‘][/atkp_list]
[content-egg module=RssFetcher template=simple]


Hi, ich bin Tom. Mein Team und ich haben TuV – TestsUndVergleiche für dich erstellt damit du eine schnelle und geeignete Wahl treffen kannst welche AV Receiver-Produkte für dich am geeignetsten sind. Diese sind in unserer Vergleichstabelle übersichtlich gegliedert. In unserem AV Receiver-Ratgeber findet jeder Interessent erste ausführliche Informationen.