Skip to main content

Akku Heckenschere Test 2018

Die Besten Akku Heckenscheren im Vergleich

Eine Akku Heckenschere hilft die im Garten anfallenden Arbeiten an kleinen Bäumen, Sträuchern und Hecken zu erledigen. Diese Akku Heckenschere sollte dabei das Schneiden der angeführten Pflanzen schnell, zuverlässig und auch mit einem gewissen Komfort ausführen.

In diesem Zusammenhang kann man auf eine Akku Heckenschere zurückgreifen. Solche Maschinen machen das Schneiden von Hecken und anderen zu stutzenden Gartenpflanzen in der gewünschten Art und Weise möglich. Dabei kann man Akku Heckenscheren auch dauerhaft benutzen und so die Arbeit effektiv ausführen. Akku Heckenscheren verfügen über verschiedene Vorteile. Sie sind leistungsstark, haben meist nur ein geringes Gewicht und sind leise im Betrieb.

Der Lithium Ionen Akku einer solchen Maschine kann bei Bedarf schnell und einfach wieder aufgeladen werden.

Die derzeit angesagtesten Akku Heckenscheren

[amazon bestseller=“Heckenschere Akku“ button_detail_target=“_blank“ items=“20″]

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

[ratings]

Like uns auf Facebook – Tweets mit deinen Freunden oder sende es einfach per WhatsApp

Akkuheckenschere Beratung

Wichtiges Wissen das Sie benötigen bevor Sie einen Akku Heckenschere Kaufen

Was ist eine Akku Heckenschere ?

Solche Akku Heckenscheren sind im Gegensatz zu anderen Heckenscheren, wie zum Beispiels Benzin Heckenscheren oder Elektro Heckenscheren, mit einem Akku ausgestattet. Dadurch sind sie flexibler und komfortabler einsetzbar. Man kann durch die Arbeit mit einer Akku Heckenschere Zeit einsparen. Weiterhin kann man mit solchen Geräten auch dicke Äste problemlos durchtrennen.

Dabei ist darauf hinzuweisen, dass unterschiedliche Modelle auch unterschiedlich ausgestattet sind.

Länge der Schwertmesser und Schnittlänge bei einer Akku Heckenschere

Akku Heckenscheren verfügen über unterschiedlich lange Messer. Das Messer einer Heckenschere nennt man auch Schwertmesser. Dabei ist hier bedeutsam, dass die Länge des Messers die Schnittlänge der entsprechenden Heckenschere bestimmt.

In der Regel bewegt sich die Schnittlänge eines Messers zwischen 20 Zentimetern und einem Meter. Zudem gibt es einen direkten Zusammenhang zwischen der Leistungskraft einer Heckenschere und der Länge des Schneidmessers: Je länger das Messer der Heckenschere, desto leistungsstärker ist sie und desto länger die Schnittlänge.

Man muss als Anwender einer Heckenschere jedoch bedenken, dass dabei ein sehr langes Messer auch die Stützung einer Hecke schwieriger werden lässt. Die Maschine wird dadurch unhandlicher.

Deshalb muss man sich als Anwender entscheiden, ob man mit einem Gerät mit einer langen Schnittlänge arbeiten möchte.

Zwei unterschiedlich lange Messer

Es ist hier darauf hinzuweisen, dass von den meisten Akku Heckenschere Herstellern mit zwei unterschiedlich langen Messern angeboten werden. Damit kann man als Benutzer selbst je nach dem zu bearbeitendem Material entscheiden, welches Schnittlänge man einsetzen möchte.

Dabei gib es bei einigen Heckenscheren auch die Möglichkeit, beide unterschiedlich langen Messer gleichzeitig schneiden zu lassen. Doch man muss dazu sagen, dass das Ergebnis der Arbeit bei dieser zusätzlichen Möglichkeit nicht besser ist.

Wie funktioniert eine Akku Heckenschere?

Für den Gebrauch einer Akku Heckenschere sprechen zahlreiche Vorteile. Diese Geräte sind in der Bedienung handlicher und zudem leichter, als manuell betriebene Heckenscheren.

Der Akku

Weiterhin wird eine solche Heckenschere durch ein Akku angetrieben und muss so nicht durch ein Stromkabel mit Strom versorgt werden. Sie ist dadurch bequemer zu handhaben.

In diesen Zusammenhang wird der Lithium Ionen Akku durch den Benutzer einige Stunden vor dem Gebrauch der Heckenschere einfach aufgeladen und so ist das Gerät bereits einsatzbereit. Es ist ist hierbei wichtig, die Vorgaben des Herstellers zu befolgen.

Denn wenn das Gerät nicht ordnungsgemäß ausreichend aufgeladen wird, so kann dies dazu führen, dass der Akku der Heckenschere nach einiger Zeit nicht mehr voll leistungsfähig ist.

Ohne Stromkabel

Dadurch, dass die Akku Heckenschere nicht durch ein Stromkabel mit Strom versorgt wird, ist sie flexibler im Betrieb. Der Anwender benötigt kein Verlängerungskabel mehr beim Schneiden der Hecken. Weiterhin muss man nicht befürchten, dass man das Stromkabel unabsichtlich durchschneidet oder dass man beim Arbeiten stolpert.

Was zeichnet eine gute Heckenschere aus?

Das Gewicht

Wenn man als Anwender eine Heckenschere erwerben will, so sollte man zunächst auf das Gewicht der Modelle achten. Hier ist zu sagen, dass es schon bei einem Gewicht von 2,5 Kilogramm gute Heckenscheren gibt. Man sollte keine Heckenschere kaufen, die mehr als 3 Kilogramm wiegt. Denn Geräte, die mehr wiegen, kosten den Anwender unnötig Kraft und sie belasten zusätzlich noch den Rücken des Benutzers. Die Belastung des Rückens spielt auch eine Rolle beim Bearbeiten der Hecke. Denn nur wenn man beschwerdenlos arbeiten kann gelingt ein sauberes Ergebnis.

Die Lautstärke

Dieser Aspekt spielt ebenfalls eine wichtige Rolle beim Kauf einer Heckenschere. So sind Akku Heckenschere generell leiser im Betrieb als elektrisch angetriebene Gartengeräte und auch mit Benzin angetriebene Heckenscheren. Jedoch können auch Akku Heckenschere zu laut sein. Es empfiehlt sich daher, das Gerät vor dem Kauf auszuprobieren. Wem dies allerdings nicht möglich ist, der kann einfach in der Bedienungsanleitung des jeweiligen Herstelllers nachlesen.

Die Akkuleistung

Der Lithium Ionen Akku einer solchen Heckenschere ist bei diesem Gerät natürlich ein sehr wichtiger Aspekt bzw. Teil. Man muss als Käufer daher auf die Leistungsfähigkeit des Akkus achten. Daher sollte man sich in diesem Zusammenhang darüber informieren, wie lange der Akku eines Gerätes läuft, bevor er wieder neu geladen werden muss. Weiterhin ist hier auch wichtig, wie lange es dauert, den Akku wieder aufzuladen.

Worauf sollte man vor dem Akku Heckenschere noch achten soll?

Der Akku-Typ als wichtiger Kauffaktor

Ein wichtiger Punkt ist zudem, ob es sich bei dem Akku um einen Lithium-Ionen-Akku handelt.

Ein solcher Akku ist zum einen leicht und zum anderen sehr leistungsfähig. Im Gegensatz dazu gibt es auch Ni-Mh-Akkus. Diese Akkus haben den Nachteil, dass sie vollständig entladen sein müssen, bevor man sie wieder neu aufladen kann. Daher empfiehlt es sich, einen zweit-Akku zu kaufen, sofern man sich für eine Heckenschere mit einem solchen Akku entscheidet.

Der Service

Als Kunde sollte man natürlich auch auf den Service des Herstellers achten. Ein wichtiger Punkt ist hierbei sicherlich, wie schnell der Hersteller Ersatzteile liefert. So kann man in diesem Zusammenhang konstatieren, dass bekannte Firmen die benötigten Ersatzteile schnell liefern.

Was sind die Vor- und Nachteile einer Akku Heckenschere?

Als Anwender sollte man beim Kauf einer Heckenschere die Vor-und Nachteile der verschiedenen Geräte gut gegeneinander abwägen, bevor man sich für ein bestimmtes Modell entscheidet. Es sind mit Sicherheit gute Voraussetzungen für die Arbeit, wenn die Heckenschere leicht ist und der Akku lange hält.

Vorteile
  • geringes Gewicht

Diese Gartengeräte sind im Vergleich mit anderen Modellen meistens leichter. Dadurch ist die Arbeit mit einer Akku Heckenschere einfacher und bequemer. Solche Heckenscheren wiegen in der Regel nur etwa 2,5 bis 3 Kilogramm. Durch das geringere Gewicht dieser Heckenscheren muss man als Anwender weniger Kraft aufwenden, man wird beim Arbeiten nicht so schnell müde.

  • Schonung für den Rücken

Gleichzeitig ist das geringere Gewicht auch besser für den Rücken des Benutzers. Diese Modelle sind besonders geeignet für die Arbeit an kleineren Hecken. Dagegen ist die Arbeit an größeren Hecken besser auszuführen mit elektrischen Heckenscheren oder mit Geräten, die mit Benzin angetrieben werden.

  • kein Stromkabel

Dadurch, dass Akku Heckenschere nicht mit einem Stromkabel versehen sind, sind sie auch flexibler im Einsatz. Der Anwender kann sich mit einem solchen Gerät ohne Einschränkung im Garten bewegen und arbeiten. Wenn man im Gegensatz dazu mit einer elektrisch angetriebenen Heckenschere arbeiten würde, müsste man immer darauf achten, dass man das Stromkabel immer nachziehen muss und es nicht beschädigt.

  • leiser Betrieb als mit Benzin Heckenschere

Weiterhin besteht die Gefahr, dass man über dieses Stromkabel bei der Arbeit stolpert. Wenn man im Gegensatz dazu mit einer Akku Heckenschere arbeitet, kann man problemlos auch an Stellen arbeiten, die etwas weiter weg sind. Eine Heckenschere wiederum, die mit Benzin angetrieben wird, arbeitet deutlich lauter als eine Akku Heckenschere.

Nachteile

  • begrenzte Arbeitszeit

Der Akku des Gerätes hat nur eine begrenzte Kapazität. Man kann also nicht dauerhaft mit der Akku Heckenschere arbeiten, sondern immer nur eine bestimmte Zeit lang. Wenn der Lithium Ionen Akku dann nach einer gewissen Zeit leer ist, so muss er erst wieder aufgeladen werden, damit die Arbeit weiter gehen kann.

Viele dieser Geräte arbeiten mit einem Akku nur etwa eine Stunde, bevor er wieder aufgeladen werden muss. Wenn der Anwender einen großen Garten hat, in dem er arbeiten will, so muss er unter Umständen mit einer Akku Heckenschere die Arbeit mehrere Male unterbrechen.

  • Öfter Arbeitsunterbrechung

Mit einer elektrisch angetriebenen Heckenschere oder mit einer mit Benzin angetriebenen Heckenschere kann man dauerhaft arbeiten. Mit einer Akku Heckenschere muss man immer wieder mit der Arbeit aussetzen.

  • Dicke Äste eher mit Benzin- oder Elektro Heckenschere

Weiterhin ist ein solches Gerät nicht so gut geeignet, wenn große Hecken oder dicke Äste geschnitten werden sollen. Wenn man solches Material bearbeiten bzw. schneiden will, so sollte man eher eine elektrisch betriebene oder mit Benzin angetriebene Heckenschere benutzen.

Wo kauft man Akku Heckenscheren am besten?

Das Bestellen im Internet bietet verschiedene Vorteile. Zunächst kann man aus einem reichhaltigen Sortiment von Akku Heckenschere wählen. Weiterhin kann man dabei Kosten sparen. Denn man hat auch hier wieder einige Vorzüge, die man nutzen kann:

  • Schneller Preisvergleich möglich

Zunächst einmal kann man die Preise der verschiedenen Modelle direkt und schnell miteinander vergleichen. So findet man ganz leicht und zügig mit wenig Aufwand das günstigste Gerät.

  • Kundenbewertungen

Ein anderer Aspekt ist zudem, dass man online Kundenbewertungen der verschiedenen Produkte lesen kann. Dadurch kann man sehr schnell die entsprechenden Vor- und Nachteile der einzelnen Akku Heckenschere erkennen.

  • Schnelle Information verfügbar

Zudem kann man jederzeit im Internet die gewünschten Informationen schnell bekommen. So ist man nicht an Öffnungszeiten von Geschäften gebunden. Der interessierte Kunde kann im Internet rund um die Uhr und an jedem Tag die geeignete Akku Heckenschere auswählen und bestellen.

Welche Vorteile bietet der Kauf einer Akku Heckenschere über Amazon?

  • Vielfalt bei Produktauswahl

Der Online Händler Amazon bietet eine große Auswahl aller Heckenscheren, welche es auf dem Markt gibt. Darunter zählen Hersteller welche sehr Bekannt sind wie etwa Bosch, Einhell, Wolf Garten und viele mehr. Desweiteren werden detailierte Produktdetails zu den Produkten bereitgestellt. Abgegebene Kundemeinungen auf Amazon helfen dabei offene Produktfragen zu lösen.

  • Niedrige Preise

Dank der großen Produktvielfalt und den geringen Fixkosten kann Amazon seine Preise gering halten. So findet man günstige Preise auch im Amazon Marketplace. Diese Preise können günstiger als im Baumarkt gehalten werden, weil es keine Fixkosten für Miete, Strom oder Angestellte gibt die die Waren direkt verkaufen. Amazon gewährt außerdem eine 30 Tage Geld-Zurück-Garantie sowie kostenlosen Rückversand der Waren. Dies Lohnt sich gerade wenn man Amazon Prime Kunde ist, da dadurch schnellere Lieferzeiten möglich sind.

  • Lieferzeit

Und somit kommen wir auch zum besten Vorteil bei einer Bestellung über Amazon. Die Lieferzeit! Bequem ist es heutzutage möglich, von fast jedem Gerät welches über einen Internetanschluss verfügt, auf Amazon einkaufen zu gehen. Dabei ist dies von Zuhause oder auch Unterwegs möglich. Das heist im Baumarkt schaut man sich das geeignete Gerät an und bestellt es direkt über Amazon. Dabei werden die meisten Bestellungen schon zum nächsten Werktag geliefert.

Sollte man Handschuhe tragen beim Hecken schneiden mit der Akku Heckenschere?

Eine Heckenschere ist, wie bereits erwähnt, mit Messern ausgestattet. Deshalb besteht bei der Arbeit mit einem solchen Gerät wie bei allen Maschinen, die mit Messern ausgestattet sind, ein erhöhtes Unfallrisiko. Aus diesem Grund ist hier zu empfehlen, bei der Arbeit mit einer Heckenschere Arbeitshandschuhe zu tragen. Man kann sagen, dass die meisten Modelle, die auf dem Markt sind, hohen Sicherheitsstandards entsprechen. Dennoch kann man sich bei der Arbeit mit einem solchen Gerät an den Händen verletzen. Daher ist es ratsam, feste und qualitativ gute Arbeitshandschuhe zu tragen, während man mit der Heckenschere die Gartenpflanzen schneidet.

Sollte ich ein Ohrschutz während dem Betrieb der Akku Heckenschere nutzen?

Zum einen ist es wichtig, bei der Arbeit mit einer Heckenschere Arbeitshandschuhe zu tragen. Weiterhin empfiehlt es sich, dabei auch einen Ohrenschutz zu tragen. Akku Heckenscheren sind zwar nicht so laut im Betrieb wie beispielsweise elektrisch angetrieben Maschinen oder mit Benzin angetriebene Geräte, sie entwickeln jedoch im Durchschnitt auch einen Geräuschpegel, der zwischen 85 und 90 Dezibel liegt. Deshalb kann ein dauerhaftes Arbeiten mit einer Akku Heckenschere durchaus dem Hörvermögen des Anwenders Schaden zufügen, wenn man keinen Hörschutz benutzt.

In diesem Zusammenhang ist es ratsam, einen Forsthelm bei der Arbeit mit einer Akku Heckenschere zu tragen. Ein solcher Forsthelm verfügt über die verschiedenen Schutzfunktionen, die bei der Arbeit mit diesem Gerät den Anwender schützen. Dieser Helm verbindet den Schutz des Kopfes, den Ohrenschutz und den Schutz der Augen miteinander. Hier kann man beispielsweise ein gutes und gleichzeitig preisgünstiges Modell der Firma „Oregon“ empfehlen.

Wie wichtig ist eine Schutzbrille beim Betrieb mit der Akku Heckenschere?

Dieser Aspekt der Sicherheit des Benutzers einer Akku Heckenschere ist sehr bedeutsam. Bei der Arbeit mit einer solchen Maschine werden Teile des geschnittenen Materials, von Ästen und Hecken beispielsweise, durch die Luft geschleudert und dadurch auch auf den Benutzer des Gerätes.

Eine Akku Heckenschere verfügt zwar über einen Schutzschild, der den Anwender vor den meisten Teilen schützt, doch eben nicht vor jedem Teil. Gleichzeitig sind die Augen sehr empfindlich. Diese müssen deshalb unbedingt mit einer entsprechenden Schutzbrille geschützt werden.

Was muss man vor Nutzung der Akku Heckenschere unbedingt beachten?

Bevor man die Arbeit mit einer Akku Heckenschere beginnt, sind einige bedeutsame Sicherheits-vorkehrungen zu beachten. Dazu zählt, dass man als Anwender mit Arbeitshandschuhen arbeiten sollte. Weiterhin gehören dazu ein Gehörschutz und ein Augenschutz. Zudem ist darauf zu achten, dass die Maschine gesäubert und ordnungsgemäß gewartet wurde.

Bei Reinigung und Pflege des Gerätes muss dieses ausgeschaltet sein.

Akku Heckenscheren Sicherheitsmaßnahmen

Akku Heckenscheren verfügen über jeweils zwei Sicherheitsschalter. Diese müssen während der Arbeit mit dem Gerät beide gleichzeitig gedrückt sein. Wenn einer dieser beiden Schalter nicht mehr gedrückt wird, so schaltet sich die Heckenschere sofort ab.

Diese spezielle Sicherheitsfunktion nennt man Messerstopp-Funktion. Dabei greift diese Funktion sehr schnell in den Betrieb der Maschine ein. Meist ist das Gerät schon nach 0,5 Sekunden ausgeschaltet und so die Gefahrensituation für den Anwender sehr schnell beendet. Diese Messerstopp-Funktion hat sich auf dem Markt bei den Akku Heckenscheren durchgesetzt und ist sehr bedeutsam.

 

Entwicklung der Akku Heckenschere

Viele der aktuell angebotenen Akku Heckenschere verfügen über einen Li-Ionen-Akku. Diese bereits erwähnten Akkus besitzen den Vorzug, dass sie sich nicht selbst entladen. Weiterhin besitzen sie die volle Leistungsfähigkeit, auch wenn sie mehrere Male nur zum Teil geladen wurden.

Diese Akkus sind zudem leichter als andere Akkus und leistungsfähiger. In diesem Zusammenhang ist auf den sogenannten Memory-Effekt hinzuweisen. Dabei verliert der Akku bei ständiger Nutzung und Aufladung von seiner Kapazität. Der erläuterte und empfohlene Li-Ionen-Akku leidet nicht unter dem Memory-Effekt, was ein großer Vorteil dieser Akkus darstellt.

Leistung der Akku Heckenschere

Im Vergleich zu einer elektrisch angetriebenen oder einer mit Benzin angetriebenen Heckenschere verfügt eine Akku Heckenschere über eine nicht so große Leistungskraft. Doch der Vorteil dieser hier vorgestellten Geräte liegt darin, dass man sie flexibler einsetzen kann. Dadurch lässt sich die Arbeit schneller und einfacher verrichten.

Elektrisch angetriebene Heckenscheren sind im Vergleich zu Akku Heckenscheren vom Gewicht leichter und sie laufen im Betrieb ruhiger. Doch solche Maschinen besitzen ein Netzkabel, über das sie mit dem notwendigen Strom versorgt werden. Damit ist der Anwender in dem Gebiet eingeschränkt, in dem er mit solch einem Gerät arbeiten kann. Das Schneiden des Materials dauert somit länger.

Eine weitere Art von Heckenscheren sind Geräte, die mit Benzin angetrieben werden. Diese Heckenscheren sind zu empfehlen, wenn man sehr viel Gartenpflanzen damit schneiden möchte. Man muss als Anwender jedoch auf die Größe des Kraftstofftanks der Maschine achten, da dieser bestimmt, wie lange man die Heckschere dauerhaft im Betrieb halten kann.

Was sind die Vergleichskriterien im Akku Heckenschere Test?

Komfort

Im Vergleich zu elektrisch angetriebenen Geräten oder mit Benzin angetriebenen Heckenscheren sind Akku Heckenscheren bei Anwendern beliebter und verfügen über mehr Komfort bei der Arbeit.

Wenn man sich für ein bestimmtes Modell entscheiden möchte, so sollte man besonders auf die Lebensdauer und die Leistungsstärke des integrierten Akkus achten.

Qualität

Weiterhin ist die Qualität und die Länge des Messers bedeutsam. Man muss beim Heckenschere Kaufen bedenken, welche Länge das Messer haben sollte, damit man die Pflanzen im jeweiligen Garten optimal schneiden kann. Hierbei spielt gleichzeitig die Qualität des Messers eine wichtige Rolle. Denn je größer die zu bearbeitenden Pflanzen sind, desto länger ist auch die Schneiddauer.

So ist es beispielsweise zu empfehlen, eine Heckenschere zu erwerben, die mit einem Akku ausgestattet ist, welcher eine lange Laufzeit hat, wenn man hohe Hecken schneiden möchte. Zudem ist es ratsam, auch einen zweiten Akku mit zu kaufen, denn so kann man immer einen aufgeladenen Akku einsatzbereit haben.

Qualität der Akkus

Weiterhin ist es bedeutsam, auf die Qualität des Akkuladegerätes zu achten. Hier ist es wichtig, dass sich das Ladegerät nach dem Aufladen des Akkus selbstständig wieder abschaltet. Wenn das Ladegerät dies nicht kann, so kann es beim Aufladen des Akkus dazu kommen, dass der Akku überladen und beschädigt wird.

In diesem Zusammenhang kann man weiterhin sagen, dass die meisten hochwertigen Akku Heckenschere mit Akkus ausgestattet sind, die sich nicht selbst entladen. Auch dadurch besitzen diese Akkus eine hohe Leistungsfähigkeit und eine lange Lebensdauer. Dadurch wiederum wird bei der Heckenschere gewährleistet, dass sie immer einsatzbereit ist.

Darüber hinaus kann man empfehlen, eine Akku Teleskop Heckenschere zu erwerben, wenn man diese auf einer Leiter benutzen möchte.

Qualität der Messer

Ein wichtiger Aspekt beim Kauf einer Heckenschere ist die Qualität des Messers. Besondere Qualität haben in der Regel Messer, die diamantgeschliffen sind. Solche Schneidmesser ermöglichen einen präzisen und sauberen Schnitt.

Zudem sind Schneidmesser zu bevorzugen, welche mit einem Schutz versehen sind, der das Messer beim Schneiden entlang von Mauern vor Beschädigungen schützt.

Die Sicherheit des Anwenders ist ebenso ein wichtiger Punkt bei der Entscheidung für ein bestimmtes Gerät. Hier kann man Modelle empfehlen, die mit einem guten Handschutz ausgestattet sind.

Messer-Stop-Funktion

Weiterhin sollte man beim Kauf einer Akku Heckenschere darauf achten, dass die Maschine über eine Messer-Stopp-Funktion verfügt. Damit kommt das Schneidmesser der Heckenschere sehr schnell zum Stillstand, in der Regel unter einer Sekunde, sobald die beiden Sicherheitsschalter nicht mehr betätigt werden. So kann man Gefahrensituationen schnell beenden.

Weitere Quellen

  1. https://www.youtube.com/watch?v=UARdRLofq3k

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *